Wörterbuch

Hier finden Sie Schlüsselwörter, die aktuelle Entwicklungen und Ereignisse aufgreifen. Sie ergänzen die Landeskunde Deutschland 2016, die dadurch immer auf dem letzten Stand bleibt (mit Seitenverweis). Die Wörter betreffen Kultur, Politik und Wirtschaft und sind mit der Zeit zu einem kleinen Wörterbuch geworden. Sie erfassen auch neuere Entwicklungen des Sprachgebrauchs, u.a. Modewörter und Wendungen.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
  • in trockenen Tüchern
  • Nachdem sich die Regierungsvertreter der 27 EU-Staaten am 20. Oktober 2007 in Lissabon auf einen EU-Reformvertrag geeinigt hatten, sagte der Kommentator, der Vertrag wäre jetzt in trockenen Tüchern, d.h. Man hat sich geeinigt.
    "Etwas ist in trockenen Tüchern ", wenn nach vielen Mühen das Ziel erreicht ist.

  • innovativ
  • Nomen: die Innovation, die Innovationen. Das Adjektiv innovativ ist positiv besetzt. Etwas/Jemand ist innovativ, das/der Neuerungen, neue Ideen umsetzt, d.h. realisiert. Beispiel: Unternehmen, die ihren Mitarbeitern Mitgestaltungsmöglichkeiten einräumen, sind innovativ.

  • Integration
  • Die Integration ist das Schlüsselwort der Ausländerpolitik geworden. Es meint die Einbindung von Immigranten in die Gesellschaft des Gastlandes.
    Während in der Öffentlichkeit und in den Medien eher die problematische Seite von Integrationsbemühungen, die Folgen von Duldung, Abschiebung und Illegalität diskutiert werden, gibt es eine andere Seite dieses Prozesses. Unzählige Initiativen unterstützen inzwischen die Integrationsarbeit und sehen Vielfalt und den Erwerb kultureller Kompetenzen als Gewinn an. Viele Jugendliche beteiligen sich mit unkonventionellen Aktionen und Ideen.

  • Integrationsgesetz
  • Zu Seite 21: Zuwanderung in der Zukunft

    Mit dem neuen Zuwanderungsgesetz soll die Integration von Migranten in Gesellschaft und Arbeitsmarkt gefördert werden. Dafür sollen 100 000 zusätzliche Arbeitsgelegenheiten für Asylbewerber geschaffen werden. Für drei Jahre soll kein EU-Bürger dem Asylbewerber bevorzugt werden (keine sogenannte Vorrangprüfung). Während einer Ausbildung sind Asylbewerber geduldet. Bei einer anschließenden Beschäftigung gilt das Aufenthaltsrecht für weitere zwei Jahre. Nachdrücklich weist das Gesetz auf die Pflichten des Asylbewerbers hin: Er ist zur Mitarbeit bei den Integrationsmaßnahmen verpflichtet. Deshalb sollen mehr Orientierungskurse zur Verfügung gestellt werden. Bei Ablehnung oder Abbruch einer Maßnahme droht eine Kürzung der Unterstützung. Die unbefristete Niederlassung von anerkannten Flüchtlingen hängt von den Integrationsleistungen ab. Die Asylbewerber werden gleichmäßig auf die Bundesländer erteilt, um soziale Brennpunkte zu vermeiden und die Bundesländer bei der Integration zu unterstützen.

  • ISAF
  • = International Security Assistance Force. Internationale Friedenstruppe der Nato in Afghanistan. Sie kam zustande durch Beschluss des Weltsicherheitsrates am 20. Dezember 2001.